Yam neua yaang – thailändischer Salat mit gegrilltem Rindfleisch

Wer an thailändisches Essen denkt, der ist oft von der extremen Schärfe abgeschreckt. Allerdings war das nicht immer so. Früher sagte man in Thailand, dass die Oberklasse leichter gewürztes Essen bevorzugte, während die unteren Klassen stärker gewürztes vorzogen. Bei dem Gericht "Yam neua yaang" ist es allerdings wichtig, eine Ausgeglichenheit der Geschmacksrichtungen anzustreben. Es handelt …

Frühlings-Eintopf, frisches Gemüse im One-Pot-Rezept

Ein Eintopf kommt einer Gemüsesuppe sehr ähnlich und stellt eine vollwertige Mahlzeit dar. Aufgrund der Herkunft (eigentliches bäucherliches, armes Leute-Essen) ist er heutzutage eher verschrien, beziehungsweise wird solch ein Gericht oft als "oldschool" betitelt. Wir finden da eher: "old, but gold". Auch im Frühling sind die Temperaturen, vor allem abends oft noch etwas zurückhaltend und …

Tom Kha Gung – Thailändische Suppe mit Kokos und Garnele

Unter Tom Kha versteht man in Thailand eine traditionelle Suppe mit Ingwer und Kokosmilch. Unter den Einheimischen ist allerdings eine Variante mit Galgant, anstatt Ingwer noch verbreiteter. Der Name der Suppe setzt sich aus drei Wörtern zusammen. Tom steht für "gekocht". Kha wird in Thailand der verwendete Galgant bezeichnet und Gung steht für die Zubereitung …

Selbstgemachtes Knäckebrot mit Hanfsamen und Kurkuma-Hummus

Das Knäckebrot stammt ursprünglich aus Schweden und wurde durch die Notwendigkeit entwickelt, ein Brot so lange wie möglich haltbar zu machen. Heutzutage, sind wir natürlich nicht mehr darauf angewiesen, dass uns Lebensmittel (im Besonderen Brote) so lange wie möglich halten, da die Supermärkte ja bekanntlich aus allen Nähten platzen. Dennoch ist Knäckebrot auch mal eine …

Gebratener Oktopus mit Fenchelsalat – Ein Rezept, um die Sehnsucht ans Meer zu stillen

Ich denke bei Oktopus scheiden sich ja die Geister. Die einen lieben das Krakentier aus dem Meer, die anderen können sich gar nicht vorstellen, dies auch nur zu probieren. Dabei kann ich die altbekannten Vorurteile gegenüber dem Oktopus am Teller gar nicht wirklich nachvollziehen. Ist der Oktopus gut zubereitet, ist er weder gummiartig, noch hart. …