Eierlikör-Guglhupf – Sonntagskuchen mit Schuss

Wenn wir selbstgemachten Eierlikör von meiner Familie bekommen, ist der meist so stark, dass ich ihn nicht einmal pur verkosten kann. Naja, ich trinke ja generell eher weniger Alkohol, und wenn dann so etwas hoch prozentiges vor mir steht, zieht es mir meist alles zusammen. Was ich allerdings ganz gerne mag ist ein guter Tropfen …

Schweinsbratenknödl – Das Schwein im Kartoffelmantel als Resteessen

Schweinsbraten ist bei uns ein richtiges Sonntagsessen, das es zwar nicht besonders oft gibt, dafür wird es aber im Fall der Fälle umso mehr gefeiert. Gerne laden wir dazu auch mehrere Personen ein, denn wie sagt schon meine Oma: "Mit einem kleinen Stück Fleisch kriegst keine richtige Soße hin!". Recht hat sie. Allerdings tritt dann …

Linsensuppe mit gebratenen Garnelen – Wenn´s draußen kalt wird, sind Suppen gefragt

Der Umschwung von Sommer auf Herbst fällt mir persönlich meist ziemlich schwer. Ich liebe es, dass es im Sommer warm und nach 8 noch hell ist. Man sitzt lange auf der Terasse und lässt die gemütlichen Abende mit einem Gläschen Wein ausklingen. Und dann ist sie da, die Erkenntnis, dass es wieder schneller finster wird, …

Geschmorte Aubergine mit Hirse und Granatapfel – Melanzani trifft Orient

Ein Gemüse, dass die Lager spaltet. Gemeint ist damit die Aubergine. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis mögen leider viele dieses Gemüse nicht besonders. Ich gebe ja zu, dass ich früher auch kein besonders großer Fan davon war. Mittlerweile traue ich mich allerdings zu sagen, dass ich denke, dass wenn Leute in erster Linie skeptisch gegenüber …

Kürbis Ravioli – gefüllte Pasta mit Herbstgemüse

Ravioli kennt ja wohl jeder. Die gefüllten Nudeltaschen sind ja auch der Klassiker der italienischen Küche. Wie auch bei uns Menschen kommt es bei Raviolis ebenfalls auf die inneren Werte an. Egal ob mit Fisch, Fleisch oder Gemüse - die Teigtaschen kann man in so vielen Facetten zubereiten. Im Supermarkt hab ich neulich einmal nach …

Kürbis-Mais-Puffer auf Polenta… Das perfekte Herbstgericht

Wenn man so in die Natur blickt, kann man nicht mehr leugnen, dass der Herbst ins Land zieht. Die Tage werden langsam kürzer, die Kastanien fallen auf den Boden und die Wälder färben sich in gelb und orange. Der Herbst gilt ja als Vorbote des Winters, der kalten und tristen Jahreszeit. Allerdings finde ich es …

Kürbis-Joghurt-Schnitten – Kürbis kann nicht nur pikant, sondern auch süß

Aktuell sieht man ja an allen Straßenecken Stände mit hunderten von Kürbissen, welche zum Kauf angeboten werden. Auch wir greifen gerne zu, wenn es wieder in die Kürbissaison geht, allerdings hab ich manchmal das Gefühl immer das selbe zu machen. Etwas neues muss her. Warum den Kürbis (der ja ähnlich wie Karotten eine gewisse Süße …

Chili sin carne – Unser kulinarischer Ausflug in die vegane Küche

Chili con carne ist für mich ein echter Eintopf-Klassiker. Ich kann mich kaum daran erinnern, dass es diesen Tex-Mex-Allrounder bei uns zu Hause in meinem Kindheitstagen oft gegeben hat. Der Grund dafür liegt, bei längerer Überlegung klar auf der Hand. Ich habe Bohnen in jeglicher Art und Weise gehasst. Diese intensive Abneigung gegen gewisse Lebensmittel …

Pulled Pork – Gaumenschmaus oder neumodischer BBQ-Quatsch?

Männer und Grillen - passt zusammen wie Ar*** auf Eimer. Ich denke, dass Männer gar nicht anders können, und der Trieb zum Grillen tief in ihnen verankert ist. Scheint draußen die Sonne und die Temperaturen laden zum Verweilen auf Terrasse und Balkon ein, schreit jede Zelle des Mannes nach Kohle, Grillanzünder und Fleisch. Vor dem …

stadtcafe Salzburg – Frühstücken über dem Haus der Natur

Unter der Woche gibts bei uns beiden eigentlich nie Frühstück. Hase verlässt meist schon um kurz nach 5.00 Uhr das Haus, ich dreh mich meist noch einmal um und alleine will ich mich dann auch nicht an den Tisch sitzen, zumal ich ja schon genug damit zu tun habe, dass ich rechtzeitig im Auto sitz. …

Die mobile Version verlassen
%%footer%%