Spaghetti mit Fleischbällchen wie bei Susi und Strolch

Wer kennt sie nicht, die romantische Story von der kleinen Cocker-Spaniel-Hündin aus noblem Hause Susi und dem streundenden Strolch. Obwohl es Strolch in mancher Hinsicht an Manieren mangelt, weiß er genau, wie man Frauen um den Finger wickelt und lädt seine Herzdame zum Essen ein. Im Hinterhof des Restaurants TONYS wird den beiden Fellträgern eine große Portion Spaghetti mit Tomatensoße und Fleischbällchen serviert. Ganz nebenbei hat Walt Disney hier auch eine der wohl romantischsten Szenen geschaffen, die jeder von uns im Kopf hat, auch wenn man den Film nicht kennt – ich sag nur Spaghetti-Kuss.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es das erste Mal war, dass wir Spaghetti auf diese Art zubereitet haben. Ich meine Spaghetti mit Bolognese-Sauce kennt ja wirklich jeder und ich persönlich hab auch noch keinen Menschen getroffen, der das nicht gerne mag. Aber auch die Kombination aus Tomaten-Soße und Fleischbällchen (wir haben Rindfleisch verwendet) ist eine spannende Alternative zum Klassiker.

Zutaten für 4:

  • 300g Rinderfaschiertes
  • 1 Ei
  • 1 kleine Zwiebel – fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe – fein gehackt
  • 2EL Olivenöl
  • Räuchersalz, Pfeffer, etwas Chili, Rosmarin und Thymian
  • etwas Ketchup und süßer Senf
  • 400g passierte Tomaten
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel – fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe – fein gehackt
  • 100ml Rotwein
  • Liebstöckel, Basilikum, Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 400g Spaghetti
  • 4EL geriebener Parmesan

Zubereitung:

Eine geschnitte Zwiebel mit einer gehackten Knoblauchzehe in 1 EL Olivenöl anbraten und anschließend zu dem Faschierten geben. Mit einem Ei vermengen und Räuchersalz, Pfeffer, etwas Chili, Rosmarin, Thymian und etwas Ketchup, sowie einen Klecks süßen Senf hinzufügen. Aus der Masse kleine Kugeln Formen und in 1EL Olivenöl von allen Seiten goldbraun braten.

Für die Tomatensauce werden eine geschnittene Zwiebel mit dem gehackten Knoblauch in 1EL Olivenöl angeschwitzt und danach mit den passierten und gehackten Tomaten , sowie dem Rotwein abgelöscht. Die Sauce ein wenig köcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken.

Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und in ein Sieb abgießen. Auf tiefen Tellern die Mahlzeit anrichten. Ein paar Fleischbällchen darauf verteilen und mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen. Wer mag kann auch noch etwas gehackten frischen Basilikum auf die Pasta geben.

Mit einem Gläschen Wein zu dem Gericht fühlt es sich an wie ein Ausflug nach bella italia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: