Spargel-Erdbeersalat mit Feta

Für Viele ist es ja sehr befremdlich, wenn in „salzigen“ Gerichten Obst mit ins Spiel kommt. Ich hingegen finde es immer sehr schön, eine natürliche Süße und Frische in Gerichte durch den Einsatz von Obst zu zaubern.

Besonders in Salaten, in denen es ja gewünscht ist, durch das Dressing einen gewissen Säure-Grad zu erzeugen, ist es eine wunderbare Möglichkeit durch etwas Obst einen Gegenpart zu erzeugen. Beeren eignen sich hierfür besonders – wie in unserem Fall die knallrote Erdbeere. Der milde, frische Spargel – die fruchtige Erdbeere – der nussig scharfe Rucola und der cremige Feta bilden in diesem Gericht eine ausgewogene Symbiose.

Zutaten für 2 Personen:

  • 150g Rucola
  • 1 Bund grüner Spargel
  • ein paar Erdbeeren
  • 1/2 Stück Feta
  • 2 EL Frischkäse mit Basilikum
  • Salz, Pfeffer und Rosmarin
  • Olivenöl
  • Himbeeressig
  • 2 EL Sesam

Zubereitung:

Das untere (holzige Teil) des grünen Spargels abschneiden und bei Bedarf darüber noch etwas schälen. Den Spargel in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest blanchieren und danach im Eiswasser abschrecken. Der Sesam wird in einer heißen Pfanne vorsichtig geröstet (Achtung, nicht zu dunkel werden lassen, da er sonst bitter wird).

Erdbeeren und Rucola werden gewaschen und getrocknet. Die Erdbeeren in etwas dickere Scheiben schneiden und beiseite stellen. Den Feta in gleich große Würfel schneiden.

Der Frischkäse wird mit etwas Wasser und einem Schuss Olivenöl, sowie Himbeeressig in einer Schüssel verrühren und falls erforderlich mit einem Pürierstab zu einem glatten Dressing mixen. Danach mit Salz, Pfeffer und etwas Rosmarin abschmecken.

Auf den Tellern den Rucola arrangieren. Spargel, Feta und Erdbeeren darauf verteilen und das Dressing darüber geben. Den Sesam vorsichtig darüber streuen.

Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s